Navigation und Service

New Urban Agenda

Auf internationaler Ebene wurde 2016 der globale Fahrplan für die eine nachhaltige Stadtentwicklung festgelegt: die „New Urban Agenda“. Sie ist das zentrale Ergebnis der UN-Konferenz „Habitat III“ zu Wohnen und nachhaltiger Stadtentwicklung, die am 20. Oktober 2016 in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito stattfand. Das vorbereitende Positionspapier zu den Interessen und Perspektiven der Stadtentwicklung in Deutschland wurde im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik erarbeitet. Vertreter des Bundesbauministeriums hatten das Dokument gemeinsam mit den Partnern der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) sowie nationalen und internationalen Experten auf einer Klausur im Juli 2015 entwickelt. Der Beitrag wurde auf dem Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik 2015 in Leipzig breit diskutiert und an UN-Habitat übergeben.
Link zur deutschen Übersetzung der internationalen Städteagenda "New Urban Agenda":
http://habitat3.org/the-new-urban-agenda

Das Positionspapier "Habitat III und die New Urban Agenda" der deutschen Bundesregierung steht Ihnen zweisprachig hier zum Download zur Verfügung:

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013