Navigation und Service

Vernetzungstreffen „Stadt gemeinsam gestalten“

Vernetzung

Viele Akteure aus ganz Deutschland hatten sich im Sommer mit neuen Ideen und großen Zielen auf den Projektaufruf „Stadt gemeinsam gestalten – neue Modelle der Quartiersentwicklung“ beworben – vier von Ihnen mit besonders innovativen Ansätzen waren von einer Jury als Pilotquartiere ausgewählt worden. Um auch die anderen Ideen genauer kennenzulernen und den Austausch über gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung zu fördern hatten BMI und BBSR am 29./30.10.2018 die besten Bewerber in die Niehler Freiheit nach Köln eingeladen.

Zwei Dutzend Menschen stehen in mehreren lockeren Gruppen um Tische und Papiere.Barcamp beim Vernetzungstreffen „Stadt gemeinsam gestalten“ Quelle: BBSR

Der Ort selbst ist ein gutes Beispiel dafür, wie zivilgesellschaftliche Initiativen Stadtentwicklung gestalten und Städte um vielfältig nutzbare Möglichkeitsräume bereichern. Zwischen Autohändlern und Tennishallen, in einem blinden Fleck der Stadtplanung, ist hier in Eigeninitiative ein Ort entstanden, an dem Ideen entwickelt und umgesetzt werden.

 Menschen stehen um Tisch mit MindMap.Diskussion über zivilgesellschaftliche Infrastrukturen Quelle: BBSR/lokation:S

Um das Spannungsfeld zwischen zivilgesellschaftlicher Initiative und staatlicher Rahmensetzung ging es auch an den beiden Tagen des Vernetzungstreffens. Die Themen wurden durch die Teilnehmer selbst bestimmt: in zwei Barcamp-Sessions ging es um Konkretes und Allgemeines: um neue Partizipationsformate und Immovielien, um das Instrument des Co-City Protocols und um den selbstorganisierten Aufbau zivilgesellschaftlicher Infrastruktur. Der Austausch war spannend und soll fortgesetzt werden. Wunsch der Teilnehmer war eine stärkere Sichtbarkeit zivilgesellschaftlicher Initiativen, z.B. durch eine Förderung entsprechender Veranstaltungen und Ausstellungen im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik.

Ein Film zum Treffen wird hier in Kürze abrufbar sein.

Plakat mit Aufschriften wie "Definition Gemeinwohl" sowie Klebebandrollen und Kaffeetasse.Lässt sich das Gemeinwohl abschließend definieren? Quelle: BBSR/lokation:S

>> weitere Informationen zu den Pilotquartieren

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013