Navigation und Service

Szenarien im Städtebau - Szenarisches Entwerfen

Zur Person

Name:
Alexa Bodammer

Jahrgang:
1974

Stationen Ausbildung:
UdK Berlin (Architektur),TAIK Helsinki (Spatial Design), Brussels VUB, Tilburg University, Manchester Metropolitan University (European Urban Culture)

Derzeitiger Arbeitsplatz/Universitätsstandort der Doktorarbeit:
Technische Universität Dresden Fakultät Architektur; Stiftungsprofessur Stadtumbau und Stadtforschung, Görlitz Kompetenzzentrum Revitalisierender Städtebau

Forschung

Art des Projekts, Status:
Dissertationsprojekt, laufend

Titel (Arbeitstitel):
Szenarien im Städtebau - Szenarisches Entwerfen

Themenschwerpunkt Nationale Stadtentwicklungspolitik:
Baukultur

Kurzbeschreibung:
Das aktuelle Interesse für Szenarien, für das auch diese Arbeit steht, basiert auf der "Renaissance Strategischer Planung" für die Stadtentwicklung. Die Diskurse über eine "Planung durch Projekte" oder die Wiederkehr der "Großen Pläne" umreißen das planungstheoretische Feld, in dem sich Szenarien für den Städtebau ansiedeln. Neben Projekten von PPPs oder städtischen Strategieplänen integrierten, ganzheitlichen Anspruches, stellen Szenarien scheinbar eine Randerscheinung oder Vorstufe der strategischen Stadtplanung dar. Dieses Verhältnis und die Bedeutung von "möglichen (städtebaulichen) Zukünften" als "Strategisch Städtebauliche Bilder" für die Strategieentwicklung von Stadtregionen, Städten, Stadtteilen soll untersucht werden.

Ziel ist, dass städtebauliche Szenarien anhand von Beispielen und Szenarisches Entwerfen als Methode vor dem Hintergrund der Szenarioplanung aus der Raumplanung und den Entwurfsprozessen im Städtebau erfasst werden.

Lehre

Schwerpunkte:

  • Stadtentwicklung/ Stadtumbau

Kontakt

Alexa Bodammer
Zellescher Weg 17
01062 Dresden
Tel.: 0351 46339712
E-Mail: alexa.bodammer@tu-dresden.de

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Bodammer, Alexa

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013