Navigation und Service

Wechselwirkung Nachhaltigkeit und (Bau-)qualität - Systematische Betrachtung des Einflusses von Qualitätskriterien auf Ziele der Nachhaltigkeit im Hochbau

Zur Person

Name:
Annette Hafner

Jahrgang:
1971

Stationen Ausbildung:
Architektur, TU München
Fachwirt Facility Management

Derzeitiger Arbeitsplatz/Universitätsstandort der Doktorarbeit:
TU München, Fakultät Bauingenieurwesen; Lehrstuhl Holzbau und Baukonstruktion

Forschung

Art des Projekts, Status:
Dissertationsprojekt, laufend

Titel(Arbeitstitel):
Wechselwirkung Nachhaltigkeit und (Bau-)qualität - Systematische Betrachtung des Einflusses von Qualitätskriterien auf Ziele der Nachhaltigkeit im Hochbau

Themenschwerpunkt Nationale Stadtentwicklungspolitik:
Baukultur

Kurzbeschreibung:
In den Zeiten des Klimawandels, endlicher fossiler Energiereserven und der Notwendigkeit, schonender damit umzugehen, ist ein Umdenken auf allen Ebenen notwendig. Langfristig müssen sich alle im weitesten Sinn an Planung und Bau Beteiligten den neuen Anforderungen stellen. Im Baubereich kommt den öffentlichen Auftraggebern bei der Umsetzung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster eine Vorbildfunktion zu.
Zur Umsetzung von Kriterien der Nachhaltigkeit in Bauvorhaben gibt es bereits eine Vielzahl verschiedener Leitfäden und Hilfestellungen. Jedoch ist in der praktischen Umsetzung von Bauvorhaben immer noch allein die Höhe der Erstellungskosten das entscheidende Kriterium. Nachhaltigkeit und (Bau-)Qualität spielen dabei eine sehr geringe Rolle. Genauso sind die Probleme von Baumängeln und Fehler am Bau in der Praxis vorhanden. Es besteht eine deutliche Diskrepanz zwischen den Ansprüchen und der gebauten Umwelt.
Nachhaltigkeitsvorgaben und (Bau-)Qualität beeinflussen sich gegenseitig, sind aber nicht deckungsgleich. Diese Wechselwirkungen sollen untersucht werden. Das Ziel ist hierbei, im komplizierten Beziehungsgeflecht am Bau Strategien zu finden und zu bewerten, an denen gewinnbringend angesetzt werden kann, um den theoretischen Anspruch nachhaltig und qualitätsbewusst zu bauen in der Praxis entsprechen zu können.
Für die Untersuchung der Wechselwirkungen wird ein System aufgebaut, in dem sich die Einflussfaktoren aus den Bereichen Nachhaltigkeit und (Bau-)Qualität wiederfinden. Damit wird die Beeinflussbarkeit des Systems analysiert; mittels Simulation verschiedener Änderungszuständen wird der Einfluss auf das Gesamtsystem qualitativ erprobt.

Lehre

Schwerpunkte:

  • Baukonstruktion
  • Nachhaltige Entwicklungen

Kontakt

Annette Hafner
Arcisstraße 21
80333 München
Tel: 089-289-22097
E-Mail: hafner@bv.tum.de

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Hafner, Annette

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013