Navigation und Service

Der Wandel öffentlicher Räume unter dem Einfluss informeller Handlungs- und Nutzungsstrukturen

Zur Person

Name:
Volker Kleinekort

Jahrgang:
1973

Stationen Ausbildung:
Architektur, Bochum Postgraduiertenstudium, Baukunst, Kunstakademie Düsseldorf

Derzeitiger Arbeitsplatz/Universitätsstandort der Doktorarbeit:
Hochschule RheinMain, Fakultät für Architektur; Lehrgebiet für Städtebau (Forschungsverbund Urbanlandscape der TUM)

Forschung

Art des Projekts, Status:
eigenes Forschungsprojekt, laufend

Titel (Arbeitstitel):
Der Wandel öffentlicher Räume unter dem Einfluss informeller Handlungs- und Nutzungsstrukturen

Themenschwerpunkt Nationale Stadtentwicklungspolitik:
Baukultur

Kurzbeschreibung:
Untersuchungsgegenstand des Forschungsprojektes ist der Wandel von öffentlichen Räumen in der Stadt Havanna.
Die politische Situation Kubas sorgt für einen wenig wandlungsfähigen Stadtraum. Dadurch bedingt sich ein erhöhter individueller Nutzungsdruck der Bewohner auf das Spannungsfeld von öffentlichem und privatem Raum. Er findet seinen Ausdruck in einer Art "Veröffentlichisierung" von Raum, da die besonderen Rahmenbedingungen der Stadt Havanna eine Inanspruchnahme privater Räume für öffentliche Nutzungen zulassen. Ziel ist, die Wirkungszusammenhänge des Wandels von öffentlichem Raum darzustellen, die es in dieser Ausprägung nur in Havanna gibt.

Weitere Forschungsvorhaben/-interessen:

  • Infrastrukturrändern als Gegenstand forschenden Entwerfens
  • Methoden des Mapping

Lehre

Schwerpunkte:

  • Städtebauliche und Freiraumplanerische Entwurfsprojekte zu dem Themenfeld
  • Aspekte der Lateinamerikanischen Großstadt

Kontakt

Volker Kleinekort
Kurt Schumacher Ring 18
65197 Wiesbaden
E-Mail: Volker.kleinekort@hs-rm.de

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Kleinekort, Volker

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013