Navigation und Service

Metropolregion im Klimawandel - Räumliche Strategien Klimaschutz und Klimaanpassung

Zur Person

Name:
Kristin Barbey

Jahrgang:
1965

Stationen Ausbildung:
Architektur an der TU Berlin und ETH Zürich

Derzeitiger Arbeitsplatz/Universitätsstandort der Doktorarbeit:
KIT Karlsruhe, Fakultät für Architektur; Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft Fachgebiet Stadtquartiersplanung, Prof. Markus Neppl + Internationales Doktorandenkolleg Forschungslabor Raum - Perspektiven zur Räumlichen Entwicklung Europäischer Metropolregionen

Forschung

Art des Projekts, Status:
Dissertationsprojekt, laufend

Titel (Arbeitstitel):
Metropolregion im Klimawandel - Räumliche Strategien Klimaschutz und Klimaanpassung

Themenschwerpunkt Nationale Stadtentwicklungspolitik:
Klimaschutz

Kurzbeschreibung:
Die Komplexität der Fragestellung Klimawandel erfordert die gleichzeitige Entwicklung räumlicher Strategien Klimaschutz und Klimaanpassung sowie die Etablierung wirksamer gesamtstrategischer Konzepte auf regionaler und lokaler Ebene. Die gesamtstrategische Betrachtung ermöglicht die Entwicklung eines aufeinander abgestimmten synergetischen gesamträumlichen Konzeptes Klimaschutz und Klimaanpassung in Korrespondenz zu den bestehenden Zielen nachhaltiger Raum- und Stadtentwicklung.

Thema des Forschungsprojekts ist die Entwicklung konkreter ineinandergreifender Strategien, die auf allen klimarelevanten räumlichen Ebenen positive Synergien herstellen und ein wirksames Gesamtkonzept Klimaschutz und Klimaanpassung etablieren könnten. Neben der Darstellung des aktuellen Stands der Forschung geht es um die Untersuchung der tatsächlichen Umsetzung Nachhaltiger Stadt- und Raumentwicklung und deren Verbindung mit den Zielen Klimaschutz und Klimaanpassung.

Bereits etablierte Strategien auf der Ebene internationaler Europäischer Metropolregionen (Lyon, Rotterdam, Zürich, Kopenhagen und Hamburg) werden analysiert und deren essentielle Inhalte zusammengefasst dargestellt. Bezogen auf die besonderen Bedingungen der Metropolregion Rhein-Neckar und der Stadt Mannheim werden konkrete Raumentwicklungsstrategien entworfen, die räumliche Maßnahmen des Klimaschutzes und der Klimaanpassung auf raumplanerischer und städtebaulicher Ebene aufzeigen und ein mögliches aufeinander abgestimmtes gesamträumliches Konzeptes Klimaschutz und Klimaanpassung auf regionaler und lokaler Ebene darstellen. Schließlich gilt es mögliche Instrumente der Umsetzung auf räumlicher und politischer Ebene aufzuzeigen.

Weitere Forschungsvorhaben/-interessen:

  • Nachhaltige Stadt- und Raumentwicklung
  • Architektur- und Städtebautheorie

Lehre

Schwerpunkte:

  • Entwurfslehre im Bereich Architektur und Städtebau

Kontakt

Kristin Barbey
E-Mail: kristin.barbey@berlin.de

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Barbey, Kristin

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013