Navigation und Service

Standortverflechtungen der Wissensökonomie und die Folgen für deutsche Metropolregionen

Zur Person

Name:
Michael Bentlage

Jahrgang:
1979

Stationen Ausbildung:
Geographie, Uni Würzburg

Derzeitiger Arbeitsplatz/Universitätsstandort der Doktorarbeit:
Technische Universität München, Fakultät für Architektur Forschungsverbund Urbanlandscape; Institut für Orts-, Lehrstuhl für Raumentwicklung / Prof. Dr. Alain Thierstein

Forschung

Art des Projekts, Status:
Dissertationsprojekt, laufend

Titel (Arbeitstitel):
Standortverflechtungen der Wissensökonomie und die Folgen für deutsche Metropolregionen

Themenschwerpunkt Nationale Stadtentwicklungspolitik:
Zukunft Region

Kurzbeschreibung:
Über räumliche Hierarchien und lokalisierte Wertschöpfungssysteme in Deutschland: Die Studie untersucht in erster Linie mittels eines vertieften, analytischen Blickes die relationale Landkarte der deutschen Wissensökonomie. Im Zentrum steht die Frage, welche großräumigen Netzwerkstrukturen und funktional-räumlichen Hierarchien die Wissensökonomie in Deutschland kennzeichnen und welche Rolle dabei Metropolregionen sowie kleine und mittlere urbane Funktionalräume spielen? Für die empirische Erhebung wird zwischen firmeninternen und firmenexternen Verflechtungen unterschieden. Diese Verflechtungen werden auf vier räumlichen Maßstabsebenen in ihrer Intensität betrachtet: regional, national, europäisch und global.

Untersucht werden die beiden zentralen Standbeine der Wissensökonomie: die wissensintensiven Dienstleistungs- sowie die High-Tech-Branchen. Der Untersuchungsraum erstreckt sich über das gesamte deutsche Territorium und schließt das grenznahe Ausland mit ein, um zusätzliche Erkenntnisse zur Intensität der Beziehungsstrukturen grenzüberschreitender Metropolregionen und urbaner Funktionalräume zu gewinnen. Der Forschungsansatz besteht darin, mittels einer Kombination von Netzwerkanalyse und Wertschöpfungskettenansatz die empirisch gewonnen Daten auszuwerten.

Weitere Forschungsvorhaben/-interessen:

  • Regionalentwicklung
  • Globalisierung
  • Geographie der Telekommunikation
  • Geographien der Mediennutzung
  • Zeitgeographie
  • Quantitative Methoden
  • GIS

Kontakt

Michael Bentlage
Arcisstr. 21
80333 München
Tel.: 089 28922143
E-Mail: bentlage@tum.de

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Bentlage, Michael

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013