Navigation und Service

Öffentlichkeitsarbeit der "Bürgergruppe für den Erhalt der Wanfrieder Häuser"

Das neue Fachwerkmusterhaus mit Präsentationsraum Das neue Fachwerkmusterhaus mit Präsentationsraum"Wer sich verbessern will, zieht nach Wanfried!" Mit diesem Slogan wirbt Bürgermeister Wilhelm Gebhard um den Zuzug von Neubürgern. Engagierte Bürger haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam mit der Stadtverwaltung leerstehende Immobilien zu vermarkten. Mit dem Pilotprojekt soll die Effizienz durch eine Öffentlichkeitsarbeit weiter gesteigert werden. Quelle: Urbanizers Quelle: Urbanizers

Besonders in kleinen Städten und Gemeinden spielt die Einbindung von Bürgern für die Prozessgestaltung in der Stadtentwicklung eine wichtige Rolle. Die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Bürgergruppe in Wanfried zeigt das exemplarisch.

Ziel des Projekts

Besonders in kleinen Städten und Gemeinden spielt die Einbindung von Bürgern für die Prozessgestaltung in der Stadtentwicklung eine wichtige Rolle. Die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Bürgergruppe in Wanfried zeigt das exemplarisch. Wie lassen sich solche Kooperationsformen gestalten? Was kann Bürgerengagement zum Erhalt historischer Gebäude beitragen? Lässt sich die baukulturelle Qualität durch Vermittlung von Bautechniken an Bürger und Handwerker steigern? Diese und weitere Fragen sollen mit dem Pilotprojekt untersucht werden.

Aufgabe

Bürgergruppe und Stadtverwaltung Bürgergruppe und Stadtverwaltung arbeiten eng zusammenBürgergruppe und Stadtverwaltung arbeiten eng zusammen Quelle: F. Geerk

Eine qualitätsvolle Öffentlichkeitsarbeit kann bürgerschaftliches Engagement wesentlich unterstützen. In Wanfried wird die kostenlose Beratung Kaufinteressierter zurzeit fast ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement der Bürgergruppe geleistet. Wenngleich so bereits mehrere Dutzend Gebäude verkauft werden konnten, ist der Zeitaufwand erheblich. Mit den projektierten Bausteinen der Öffentlichkeitsarbeit sollen Vermittlung und Beratung effizienter und zugleich vielseitiger gestaltet werden.

Umsetzung

Die Kaufinteressierten für die leer stehenden Fachwerkhäuser in der Wanfrieder Altstadt kommen zum Teil von weit her. Nicht nur Deutsche, sondern auch eine ganze Reihe Niederländer sind darunter, die Gebäude erstehen, dann sanieren und so helfen, die eindrucksvolle Altstadt von Wanfried zu erhalten. Bevor sie zur kostenlosen Beratung und Ortsbesichtigung in die Stadt kommen, können sie sich auf der neu konzipierten Internetseite informieren. Dort erfahren sie nicht nur, welche Gebäude zum Verkauf stehen, sondern dass der Erfolg der bisherigen Verkäufe wesentlich durch den großen Einsatz der Bürgergruppe und deren hohe Identifikation mit ihrer Heimatstadt zustande kommt. In Wanfried angekommen, werden die Interessenten dann im Schau- und Präsentationsraum des Fachwerkmusterhauses am Platz "Auf der Börse" empfangen und sachkundig beraten. Wer Glück hat, kann vielleicht gleich an einem Seminar teilnehmen und "ganz handfest" zum Beispiel etwas über die sachgerechte Sanierung von Fachwerkhäusern lernen.


Um zukünftig noch mehr Käufer zu gewinnen, werden Flyer und Ausstellungsmaterialien entwickelt. Schließlich soll das "Wanfrieder Modell" auch auf andere Kommunen übertragen werden. Hierfür will man eine professionelle Strategie entwickeln. Mit dem Pilotprojekt werden die Gestaltung und Nutzung des Präsentationsraums, die erweiterte Internetpräsenz, Flyer, Ausstellungsmaterial sowie der Export des "Wanfrieder Modells" gefördert. Die Verknüpfung und Förderung von zivilgesellschaftlichen mit baukulturellen Aspekten wird so besonders unterstützt. Dass das Pilotprojekt in einer mit 4.500 Einwohnern eher kleinen Gemeinde angesiedelt ist, die zudem in einer strukturschwachen, von den Folgen des demografischen Wandels besonders betroffenen Region liegt, macht dessen Ergebnisse für die Nationale Stadtentwicklungspolitik besonders interessant. Das "Wanfrieder Modell" wird zudem als Beitrag auf der ebenfalls durch Mittel der Nationalen Stadtentwicklungspolitik geförderten Fachwerktriennale 2012 präsentiert.

Zusatzinformationen

Projektträger

  • Stadt Wanfried

Ansprechpartner

Diese Seite

© GSB 5.0 - 2013