Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Ein Elektrolastenrad mit Aufbauten und Sonnenschirm, daneben steht ein Mann mit rotem Käppi.

Unterwegs mit dem stadt:mobil

Das „stadt:mobil“ bietet umfangreiche Informationsangebote zur Neuen Leipzig-Charta. Im Jahr 2021 konnte das Lastenfahrrad mit mobilem Infostand von interessierten Initiativen für eigene Kommunikationsaktivitäten in ihren Städten ausgeliehen werden. Auch im Jahr 2022 geht das stadt:mobil wieder auf die Reise.

Das stadt:mobil ist ein zum Info-Stand umgebautes Elektro-Lastenrad und bringt Wissen und Inspiration zu nachhaltiger Stadtentwicklung in die Städte. Live vor Ort ist das stadt:mobil Botschafter der Nationalen Stadtentwicklungspolitik und transportiert die Neue Leipzig-Charta in die Kommunen.

Im Handumdrehen wird das Rad zum Infostand. Die eingebaute Lounge bietet einen Ort, wo gemeinsam neue Ideen entstehen und Wissensaustausch stattfindet. Hier wird das Engagement von Stadtmacherinnen und Stadtmachern sichtbar und Geschichten zum Stadtmachen kommen auf die Bühne.

Das stadt:mobil hält dort, wo gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung passiert – da, wo Stadt gemeinsam gemacht wird. Begleitet von einer Social-Media-Kampagne wird so das Engagement von Stadtmacherinnen und Stadtmachern vorgestellt und veranschaulicht, wie die transformative Kraft der Städte vor Ort wirkt.

Zwischen Mai und Oktober 2021 war das Lastenrad bereits an verschiedenen Orten zu Gast, wie zum Beispiel in Köln, Ludwigsburg, in Bochum, Gelsenkirchen, Essen, Frankfurt, Leipzig, Altenburg, Nienburg (Weser) und Kiel. Mehr dazu lesen Sie hier:

stadt:mobil vor Ort

Auch 2022 geht das stadt:mobil wieder auf die Reise. Los geht es am 14. Mai zum Tag der Städtebauförderung. Bundesweit finden an diesem Tag in über 550 Kommunen Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier" statt. Wir werden mit dem mobil in Rostock an der zentralen Veranstaltung des Bundes teilnehmen.

Im Anschluss geht es am 18. und 19. Mai nach Wittenberge zur Vernetzungswerkstatt der Pilotprojekte "Post-Corona-Stadt" und am 10. Juni 2022 nach Hannover zur Konferenz für experimentelle Stadtentwicklung.

Weitere Stationen sind in Planung.

Ansprechpartnerin: Kascha Lemke, Begleitagentur EINSATEAM, Berlin, E-Mail: stadtmobil@einsateam.de

Das stadt:mobil macht deutlich: Die Nationale Stadtentwicklungspolitik bewegt und wirkt vor Ort!

Wie das stadt:mobil in Aktion aussieht, zeigt dieser Imageclip:

Bildergalerie: stadt:mobil

Ein Elektrolastenrad mit Aufbauten und Sonnenschirm, daneben steht ein Mann mit rotem Käppi. stadt:mobil Infostand
Im Handumdrehen wird das stadt:mobil zu Infostand und Lounge , Quelle: BBSR/EINSATEAM
Ein weißer Tisch mit Display, daneben zwei Hocker und im Hintergrund ein Aufsteller mit der Aufschrift 'Neue Leipzig-Charta' stadt:mobil Infostand & Lounge
Die Aufbauten des stadt:mobils können separat als Infostand und Lounge genutzt werden. , Quelle: BBSR/EINSATEAM
Ein weißes Elektro-Lastenrad mit Aufbauten mit der Aufschrift 'Nationale Stadtentwicklungspolitik' stadt:mobil Infostand
Ansicht des stadt_mobils ohne Zusatzaufbauten , Quelle: BBSR/EINSATEAM

Veroeffentlichungsdatum

Themenfeld

  • sozialer-zusammenhalt
  • koproduktion