Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Graphik mit dem Filmtitel und gezeichneten Hochhäusern über denen verschiedenfarbige Flächen liegen.

Die postpandemische Stadt

Ein animierter Kurzfilm des Projekts „Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft“ zur urbanen Transformation von Wohnen und Arbeiten.

Die Folgen der Covid-19 Pandemie haben weltweit das öffentliche Leben in der Stadt erheblich verändert, zeitweise eingeschränkt und neue Formen des öffentlichen Zusammenlebens bewirkt. Lockdown und strenge Hygieneregeln haben das öffentliche, aber auch das Arbeits- und Privatleben nachhaltig verändert. Zu der ungeduldigen Frage „wann die Stadt endliche wieder `die Alte´ sein wird“, bekommen wir von den Trendforscherinnen und -forschern die trockene Antwort „niemals mehr“. Und wir erkennen, dass die Krise urbane Entwicklungen verstärkt hat, die es bereits vorher gegeben hat. Wie sieht sie also aus, die Stadt nach der Pandemie?

Im Rahmen der digitalen Winterschule „Die postpandemische Stadt - Transformation von Wohnen und Arbeiten“ haben Studierende von elf deutschen Planungsfakultäten eine Woche lang Beiträge erarbeitet, die die zukünftigen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf unsere Städte und Dörfer in den Blick nehmen. Sechs Fallbeispiele aus NRW standen für die möglichen Transformationen in den nächsten 20 Jahren.

Entstanden sind innovative, kreative und zukunftsweisende Aussagen über die Veränderung von Mobilität, Nachbarschaft, Wohnen und Arbeiten in Dörfern, Innenstädten, Zeilenbau- und Großwohnsiedlungen, sowie Gründerzeitvierteln. Die Ergebnisse werden in einer anschließenden Publikation in Kooperation mit der TU Berlin, der Nationalen Stadtentwicklungspolitik und dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat veröffentlicht.
Der Kurzfilm fasst die zentralen Thesen des Projektes für eine breite Öffentlichkeit zusammen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website: [LINK]

Veroeffentlichungsdatum

Themenfeld

  • bauen-und-wohnen
  • digitale-transformation
  • gesundheit-und-sport
  • klima-und-umweltschutz
  • mobilitaet
  • wirtschaft-und-arbeit
  • staedtebau-und-oeffentlicher-raum