Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Grafik mit roten Pfeilen vor türkisfarbenem Hintergrund und Aufschrift stadtimpuls Nummer 4

stadt:impuls #4: Produktive Stadt – Stadt der Zukunft auf Probe

Das Webinar am 9. November inspiriert zum Thema Produktive Stadt. Melden Sie sich jetzt kostenfrei an!

Wie bleibt die Stadt produktiv?

Die vierte Ausgabe der Webinar-Reihe stadt:impuls rückt das Leitbild der Produktiven Stadt mit einem Blick ins experimentelle Projekt „Stadt der Zukunft auf Probe in Görlitz“ in den Fokus.

In der Neuen Leipzig-Charta heißt es: „Die produktive Stadt schafft die wirtschaftlichen Voraussetzungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Ziel ist eine nachhaltige urbane Ökonomie, die sich durch innovative, wettbewerbsfähige, klima- und umweltfreundliche Strukturen auszeichnet.“  

Diesen Ansatz verfolgt das Projekt Stadt der Zukunft auf Probe – Ein Wohn- und Arbeitsexperiment für ein klimaneutrales Görlitz. Interessierte können die ostsächsische Stadt jeweils für drei Monate lang als Wohn-, Arbeits- und Lebensort testen.

Schon in früheren Projekten diente Görlitz mit seinen Leerständen als optimales Experimentierfeld der Stadtentwicklung. So kamen bereits in der Vergangenheit fast 50 Selbstständige und Freischaffende für vier Wochen zum Probewohnen und -arbeiten in Görlitz zusammen. Dabei wurden soziale Innovationen und neue Geschäftsmodelle entwickelt – es entstanden Beiträge aus Kunst und Kultur.

Für die aktuelle Runde wurden erneut Erwerbstätige, Freiberuflerinnen und Freiberufler aber auch Start-ups angesprochen. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist die nachhaltige Stadtentwicklung und die Teilnehmenden sind aufgerufen, zum Ziel "klimaneutral bis 2030" beizutragen.

Im Rahmen des stadt:impuls #4 gibt die Diplom-Geographin Constanze Zöllter Einblicke in das aktuelle Projektgeschehen. Seit 2015 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Interdisziplinäres Zentrum für transformativen Stadtumbau (IZS) in Görlitz tätig. Sie begleitet als Wissenschaftlerin die experimentelle Projektreihe „Probewohnen / Stadt auf Probe“ sowie die Pilotphase der Görlitzer Stadtumbau-Matrix. An der TU Dresden promoviert Zöllter seit 2018 zum Thema „Zuwanderung in schrumpfende Mittelstädte – Faktoren für einen attraktiven Wohn- und Lebensstandort“ unter der Betreuung von Prof. Dr.-Ing. Robert Knippschild und Prof. Dr.-Ing. Silke Weidner.

TERMIN

9. November 2021, 12.00 bis 12.30 Uhr, online

Impulsgeberin: Constanze Zöllter

Moderation: Friederike Vogel (BBSR)

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Begrenzte Platzkapazitäten. Bitte melden Sie sich bis zum 5. November 2021 per E-Mail an. Sie erhalten am 8. November einen Teilnahme-Link.

Anmeldung und weitere Informationen unter: stadtimpuls@einsateam.de

Webinar stadt:impuls #4

Grafik mit roten Pfeilen vor türkisfarbenem Hintergrund und Aufschrift stadtimpuls Nummer 4 stadt:impuls #4
stadt:impuls #4 , Quelle: BBSR/EINSATEAM
Grafik mit türkisfarbenem Hintergrund, blauem Rahmen und der Aufschrift 9. November 2021, 12 Uhr Webinar, Produktive Stadt - Stadt der Zukunft auf Probe stadt:impuls #4
stadt:impuls #4 , Quelle: BBSR/EINSATEAM
Grafik Foto des Referenten links und türkisfarbenem Hintergrund rechts mit der Aufschrift mit Constanze Zöllter, Diplom-Geographin, Dresden / Görlitz stadt:impuls #4
stadt:impuls #4 , Quelle: BBSR/EINSATEAM

Mehr zur Webinar-Reihe stadt:impuls

Wie lässt sich das, was die Neue Leipzig-Charta als Leitdokument für gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung fordert, im Alltag und vor Ort umsetzen? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Webinar-Reihe stadt:impuls.

In kompakten praxisorientierten Live-Impulsvorträgen und anschließenden Fragerunden teilen Projektmacherinnen und -macher ihre Erfahrungen. Die in den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik gewonnenen Erkenntnisse werden so allen zugänglich, die vor Ort als Mitarbeitende in kommunalen oder zivilgesellschaftlichen Initiativen Stadt gemeinsam machen und gemeinwohlorientiert Stadt gestalten.

Informationen zu weiteren Terminen erhalten Sie hier:

Webinar-Reihe stadt:impuls

Veroeffentlichungsdatum

Themenfeld

  • koproduktion
  • wirtschaft-und-arbeit
  • sozialer-zusammenhalt