Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Grafik mit drei Personen, denen ein Mikrophon hingehalten wird auf blauem Grund

"Ich mache Stadt gemeinsam, weil..."

Unsere Porträtserie stellt Menschen vor, die sich für integrierte Stadtentwicklung engagieren. Dieses Mal treffen wir einen Stadtinnovationsforscher, eine Sozialunternehmerin und einen Oberbürgermeister.

Wie können zivilgesellschaftliche Initiativen mit ihren Ideen, ihrem Engagement und ihrer Dynamik gemeinwohlorientiert Stadt entwickeln? Welche Rolle sollen Kommunen in diesen Prozessen übernehmen? In vier Städten wurden im Rahmen des Projektauftrufs „Stadt gemeinsam gestalten“ neue Modelle der Quartiersentwicklung erprobt. Stellvertretend für diese Pilotprojekte der Nationalen Stadtentwicklungspolitik trafen wir Ende September beim Stadtmensch Festival in Altenburg Menschen, die mit ihrer Arbeit täglich kooperative Stadtentwicklungsprozesse vorantreiben.

Wie und warum machen sie Stadt gemeinsam? Was motiviert sie und wo sehen sie den größten Handlungsbedarf? Mit der Porträtserie zeigt die Nationale Stadtentwicklungspolitik Gesicht und inspiriert zum Mitmachen. Alle, die Stadt gemeinsam machen, sind eingeladen, unsere Plattform mit ihren Wissensressourcen, Netzwerken und Fördermöglichkeiten für integrierte Stadtentwicklung zu nutzen.

Bildergalerie

Portraitfoto von Stephan Willinger vor buntem Hintergrund mit Schriftzug macht Stadt gemeinsam! auf orangenem Grund Stephan Willinger
Stephan Willinger , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Dawin Meckel
Portraitfoto von Susann Seifert vor einer bröckelnden Hausfassade mit Schriftzug macht Stadt gemeinsam! auf orangenem Grund Susann Seifert
Susann Seifert , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Heinrich Voelkel
Portraitfoto von André Neumann auf einem Bürgersteig mit Schriftzug macht Stadt gemeinsam! auf orangenem Grund André Neumann
André Neumann , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Heinrich Voelkel

Beim Stadtmensch Festival in Altenburg trafen wir auf:

Stephan Willinger, Stadtinnovationsforscher

„Ich mache Stadt gemeinsam, weil aus dem Zusammentreffen junger und alter, wilder und bedächtiger Akteure spannende Impulse für eine vielfältige und zukunftsfähige Stadt entstehen.“

Stephan Willinger forscht am Bundesinstitut für Bau-, Stadt-und Raumforschung (BBSR) zu zivilgesellschaftlichen Projekten und Akteuren, ihren Motiven und Geschichten, Herausforderungen und Chancen. Von Beginn an begleitet er als Projektleiter die Nationale Stadtentwicklungspolitik.

Zum Porträt

Susann Seifert, Sozialunternehmerin

„Ich mache Stadt gemeinsam, weil es nur miteinander aus uns selbst heraus gelingt, die eigenen Interessen umzusetzen.“

Susann Seifert gestaltet ihre Heimatstadt Altenburg aktiv –mit der Initiative Stadtmensch, einem bundesweit vielbeachteten Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, mit der „Farbküche“ oder dem lokalen Gründernetzwerk Ahoi Altenburg. Bevor Susann Seifert Sozialunternehmerin wurde, arbeitete sie fast 20 Jahre bei der Stadtverwaltung - als persönliche Referentin des Oberbürgermeisters, in der Kämmerei und als Graffitibeauftragte im Vollzugsdienst des Ordnungsamtes.

Zum Porträt

 

André Neumann, Oberbürgermeister Altenburg

„Ich mache Stadt gemeinsam, weil gemeinsam bedeutet: am Menschen und zukunftsorientiert.“

Andre Neumann wollte schon als Schüler Bürgermeister werden. Er setzt auf kooperative Stadtentwicklung für ein Altenburg, in dem mehr Menschen bleiben wollen als wegziehen. In Projekten wie Stadtmensch Altenburg sieht er die Chance, Stadtgesellschaft selbst zum zentralen Akteur des positiven Wandels zu machen.

Zum Porträt