Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Grafik mit zwei Personen, denen ein Mikrophon hingehalten wird auf blauem Grund

"Ich mache Stadt gemeinsam, weil..."

Unsere Porträtserie stellt Ihnen diesmal eine Stadtgeographin und einen Stadtplaner vor.

In Deutschland ist die Nationale Stadtentwicklungspolitik die erste Anlaufstelle fürs gemeinsam Stadt machen. Sie fördert innovative Projekte zu integrierter und gemeinwohlorientierter Stadtentwicklung, bündelt Wissen und Erfahrungen und vernetzt Akteurinnen und Akteure aus Verwaltung, Politik und Gesellschaft.

Wir haben dieses Mal mit zwei Akteuren gesprochen, die sich besonders in Lehre und Forschung zu Themen des Quartiers und der nachhaltigen Stadtentwicklung engagieren: Diplomgeografin Astrid Messer, Referentin im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und Detlef Kurth, Professor am Lehrstuhl für Stadtplanung der TU in Kaiserslautern.

Wir haben unsere Gäste gefragt, was sie antreibt. Wie und warum machen sie Stadt gemeinsam? Was motiviert sie und wo sehen sie den größten Handlungsbedarf? Mit der Porträtserie zeigt die Nationale Stadtentwicklungspolitik Gesicht und lädt alle, die Stadt gemeinsam machen, dazu ein, unsere Plattform mit ihren Wissensressourcen, Netzwerken und Fördermöglichkeiten für integrierte Stadtentwicklung zu nutzen. 

Bildergalerie

Grafik mit zwei Personen, denen ein Mikrophon hingehalten wird auf blauem Grund Detlef Kurth und Astrid Messer
Detlef Kurth und Astrid Messer , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Dawin Meckel
Portraitfoto von Astrid Messer vor buntem Hintergrund und mit Schriftzug macht Stadt gemeinsam! auf orangenem Grund Astrid Messer
Astrid Messer , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Dawin Meckel
Portraitfoto von Detelf Kurth vor buntem Hintergrund und mit Schriftzug macht Stadt gemeinsam! auf orangenem Grund Detlef Kurth
Detlef Kurth , Quelle: BBSR/OSTKREUZ: Dawin Meckel

Astrid Messer, Stadtgeographin

„Ich mache Stadt gemeinsam, weil nur abseits des Denkens in Zuständigkeiten die Veränderungsfähigkeit und Krisenfestigkeit von Städten gestärkt wird.“

Astrid Messer arbeitet als Referentin für Nationale Stadtentwicklungspolitik im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. In dieser Funktion ist sie auch Mitglied der Arbeitsgruppe Nationale Stadtentwicklungspolitik der Fachkommission Städtebau. Am Institut für Geographie der WWU Münster hält sie Seminare zur Entwicklung ländlicher Räume.

Zum Porträt

Detlef Kurth, Stadtplaner 

„Ich mache Stadt gemeinsam, weil wir nur in einer offenen und freiheitlichen Gesellschaft eine nachhaltige Stadt gestalten können, die das Klima schützt und sich unabhängig von fossilen Energieträgern macht.“

Prof. Detlef Kurth entwickelt mit seinen Studierenden exemplarisch integrierte Stadtentwicklungskonzepte. Er ist seit 2017 Professor am Lehrstuhl Stadtplanung der TU Kaiserslautern

Zum Porträt

Mehr Menschen, die Stadt gemeinsam machen, finden Sie u. a. hier:

Porträt-Serie „Ich mache Stadt gemeinsam, weil …“