Alle Neuigkeiten im Blog mehr erfahren

Nationale Stadtentwicklungspolitik

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung und Optimierung des Webangebotes. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Navigation und Service

Fachwerktriennale 2022 "Wohnen im baukulturellen Erbe – Wohnraumstrategien in Fachwerkstädten“

Die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V. präsentiert im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik die Fachwerktriennale mit Strategien, Konzepten und Projekten zum Umbau von Fachwerkstädten.

Am 09.05.2022 findet die bundesweite Auftaktveranstaltung in Alsfeld statt und von Mai bis Oktober 2022 werden zwölf integrative, architektonische, städtebauliche, wirtschaftliche und soziale Lösungsansätze zum Thema „Wohnraum im baukulturellen Erbe - Wohnraumstrategien in Fachwerkstädten“ präsentiert.

  • Alsfeld, 09.05.2022
  • Quedlinburg, 12./13.05.2022
  • Bleicherode, 14.05.2022
  • Hessenpark/Fachwerkinitiativen, 20.05.2022
  • Kirchheim unter Teck, 02.06.2022
  • Riedlingen, 03.06.2022
  • Fachwerk5Eck, 30.06.2022
  • Kaufungen, 08.07.2022
  • Homberg (Efze), 12./13.07.2022
  • Celle, 09.09.2022
  • Ebersbach-Neugersdorf, 23.09.2022
  • Wernigerode, 28.09.2022
  • Helmstedt, 12.10.2022

Die Beiträge sollen aufzeigen:

  • Wie es gelingen kann, Leerstand durch attraktive Wohnangebote zu beseitigen.
  • Wie bezahlbares Wohnen unterstützt werden kann.
  • Welche Lösungen für Wohnen und Arbeiten der historische Bestand bietet.
  • Wie Partner aus Kommunen, Wohnungswirtschaft, Bürgerschaft und Banken erfolgreich zusammenarbeiten.

Hier finden Sie das Programm und das Anmeldeformular zur Auftaktveranstaltung:
https://www.fachwerk-triennale.de/Fachwerktriennale-2022/Veranstaltungen/Auftaktveranstaltung-Alsfeld-09052022.html

Datum

Ort:

Stadthalle Alsfeld GmbH, Jahnstraße 14, 36304 Alsfeld

Themenfeld

  • bauen-und-wohnen